Kabbalat Schabbat mit Kantor Joschua Pannbacker

Am Kabbalat Schabbat in den Räumen der Pflegedienstfirma Aktiv war unser Kantor Joschua Pannbacker mit dabei.

 

Am Tag nach der Inauguration eines eigenartigen Menschens zum Präsident der USA schlug er vor, zusammen das folgende Gebet aus dem Siddur (S.109) zu sprechen:

 

GEBET FÜR INTERNATIONALE VERSTÄNDIGUNG

 

Gott, Quelle des Friedens, sei mit denjenigen, die die
Geschicke der Welt lenken, damit Stolz und
Prahlerei ein Ende nehmen und die Herrschaft der
Arroganz aus unserer Zeit verschwindet. Gib ihnen
den Mut, die Wahrheit zu sagen, und die Demut,
anderen zuhören zu können. Hilf uns allen, dass uns
das Wohl unserer Mitmenschen wichtiger ist als
unsere eigenen ehrgeizigen Ziele. Hilf uns, dass uns
mehr an der Wahrheit liegt, auch wenn sie uns
schadet, als an einer Lüge, die uns nützt. Dadurch
können wir aufrecht stehen, frei und unbelastet von
Furcht und Verdächtigungen und bereit, einander zu
vertrauen.
Hilf jedem und jeder von uns, den eigenen
Beitrag für den Frieden zu geben, damit wir in
Frieden mit uns selbst und in Frieden mit unseren
Mitmenschen leben. Dann können wir in
Gelassenheit beginnen, dein Reich in dieser Welt zu
bauen, bis die Erde erfüllt ist von der Erkenntnis
Gottes, wie das Meer mit Wasser gefüllt ist. Amen.

стр. 109